Seen und Kanäle

Die größten Seen im Gebiet der Gemeinde Ruovesi heißen Näsijärvi, Ruovesi und Palovesi/Jäminginselkä, der über die längste Uferlinie verfügt. Die tiefsten Seen sind Näsijärvi, Palovesi/Jäminginselkä und Kovero.
Insgesamt gibt es in Ruovesi 211 Seen, die eine Gesamtfläche von 173,96 km² besitzen, was 18,3 Prozent der Fläche der Gemeinde entspricht.
Das Tourismusgewerbe in Ruovesi hat sich weitgehend rund um den See Näsijärvi gebildet, der aus der Landschaft und dem Leben der Einwohner der Region nicht mehr wegzudenken ist.

Dienstleistungen für Bootfahrer bieten der Gasthafen Laivaranta in Ruovesi sowie der Kanal von Murole. Neben dem 315 Meter langen Kanal von Murole, der am Nordende des Sees Näsijärvi die Gewässer Palovesi und Vankavesi verbindet, befinden sich in Ruovesi noch zwei weitere Kanäle: der Kanal von Kaivoskanta, nördlich von der Ortschaft Visuvesi gelegen mit einer Länge von 160 Metern und der größten einarmigen Drehbrücke in den nordischen Ländern, sowie der 160 Meter lange Kanal von Kauttu zwischen Palovesi und Ruovesi.

Weitere Informationen zu den Seen finden Sie auf Lake & See Wiki (auf Englisch)

Öffnungszeiten der Kanäle und Brücken (auf Englisch)

Tourismusinfo Ruovesi 5 Juni bis 20 August 2017, täglich von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, Tel. +358 44 787 1388, E-Mail: matkailu(at)ruovesi.fi. Wir bedienen Sie gern in englischer Sprache.

 
 

 

jarvetjakanavat4.png